PressemitteilungAufruf der Landtagsabgeordneten Bettina Brück zur Bewerbung um den Deutschen Kita-Preis

Das Bundesministerium für Familien, Senioren, Frauen und Jugend und die Deutsche Kinder- und Jugendstiftung werden auch 2019 den Deutschen Kita-Preis vergeben. Darauf weist die örtliche Abgeordnete Bettina Brück hin. Gute Qualität in Kitas wird durch die tägliche Arbeit von Fachkräften bestimmt, ist aber auch das Ergebnis eines verantwortungsvollen Zusammenwirkens von Trägern, kommunalen Akteuren und weiteren Einrichtungen.

Mitmachen kann jede Kita und jede lokale Initiative, die sich für gute Aufwachsbedingungen von Kita-Kindern einsetzt und zeigt, wie Herausforderungen in der frühkindlichen Bildung auf lokaler Ebene gemeistert werden können.

Die Auszeichnung ist mit insgesamt 130.000 Euro dotiert. In den beiden Kategorien „Kita des Jahres“ und „Lokales Bündnis für frühe Bildung des Jahres“ wartet ein Preisgeld von jeweils 25.000 Euro auf den Erstplatzierten. Zudem werden pro Kategorie vier Zweitplatzierungen mit jeweils 10.000 Euro ausgezeichnet. Die Preisträger werden im Rahmen einer festlichen Veranstaltung im Mai 2019 bekannt geben.

Die Teilnahme ist kostenlos. Alle Informationen zur Bewerbung finden Sie auf www.deutscher-kita-preis.de. Die Einreichungsfrist endet am 31. August 2018.

 

 

Veröffentlicht am 13.07.2018

 

PressemitteilungBettina Brück und Alexander Schweitzer unterwegs im Kreis

v.l.n.r. Renate Braband, Alexander Schweitzer, Bettina Brück, Pat Langer

Sommerzeit ist Reisezeit – auch für Politikerinnen und Politiker. Und so war auf Einladung der SPD-Landtagsabgeordneten Bettina Brück der Vorsitzende der sozialdemokratischen Landtagsfraktion Alexander Schweitzer dieser Tage im Landkreis Bernkastel-Wittlich unterwegs.

Unter dem Motto "Meine Heimat - Unsere Zukunft" besucht Alexander Schweitzer in diesem Sommer verschiedene Orte und Projekte im ganzen Land. Im Landkreis Bernkastel-Wittlich besuchten die beiden Politiker Bengel und Traben-Trarbach.

Vor dem Hintergrund der Novellierung des Kindertagesstättengesetzes suchten sie in Bengel das Gespräch in der Kita „Bengelchen“, die sehr gut für die Herausforderungen der Zukunft aufgestellt ist. Ortsbürgermeister Walter Debald erläuterte zudem das generationenübergreifende Konzept der Gemeinde mit Turnhalle, Feuerwehrgerätehaus, Kita, Sportplatz und Mehrzweckraum in unmittelbarer Nähe zueinander.

Auch in Traben-Trarbach konnten sich die sozialdemokratischen Landespolitiker bei einem beeindruckenden Rundgang durch die Jugendstilstadt vom Fortschritt in der Stadt überzeugen. Bürgermeister Pat Langer zeigte eine Vielzahl von laufenden Projekten in den Bereichen Stadtentwicklung, Tourismus und Wirtschaft auf. Dabei machten nicht nur die vielen wunderschönen Gebäude, Plätze und Gässchen, sondern auch ein Abstecher ins Mittelmoselmuseum und die Aussicht auf den Mosel-Wein-Nachtsmarkt und die Burgruine Grevenburg Lust aufs Wiederkommen, sei es beruflich oder ganz privat.

„Das waren tolle Termine in Bengel und Traben-Trarbach, von denen wir wichtige Impulse für unsere weitere politische Arbeit mitnehmen können“, bedankten sich Bettina Brück und Alexander Schweitzer bei den Gesprächspartnern vor Ort. Die Sommerreise ist zugleich Auftakt der gleichnamigen Zuhörkampagne der SPD-Landtagsfraktion Rheinland-Pfalz in den ländlichen Regionen des Landes. Gemeinsam mit unseren städtischen Regionen prägen sie unser Land. Hier treffen sich Heimat und Zukunft.

Veröffentlicht am 06.07.2018

 

Pressemitteilung200.000 Euro für die Sanierung des Bürgerhauses Hinzerath

Eine besonders schöne Nachricht konnte die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück jetzt dem Hinzerather Ortsvorsteher Hermann Moseler überbringen: wie die Abgeordnete von Innenminister Roger Lewentz auf ihre Nachfrage hin erfuhr, erhält die Gemeinde Morbach für die Umbauarbeiten des Bürgerhauses Hinzerath eine Zuwendung in Höhe von 200.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm 2018. Das Bürgerhaus soll u.a. barrierefrei gestaltet werden und verschiedene Funktionsverbesserungen erhalten. Damit kann nun der lang gehegte Wunsch der Hinzerather zur notwendigen Sanierung ihres Bürgerhauses angegangen werden.

„Das ist ein starkes Signal für die Zukunft. Mit dieser Förderung wird ein weiterer wichtiger Schritt für den Ausbau der Infrastruktur und die Weiterentwicklung von Hinzerath geleistet“, kommentiert Bettina Brück erfreut die Mitteilung der Landesregierung.

Veröffentlicht am 06.07.2018

 

PressemitteilungMitarbeiterinnen der Kita Arche Noah Thalfang und weitere Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis zu Besuch im Landtag

Mitarbeiterinnen der Kindertagesstätte Arche Noah und Bürgerinnen und Bürger aus dem Wahlkreis besuchten dieser Tage auf Einladung der SPD-Landtagabgeordneten Bettina Brück den Mainzer Landtag.

Nach der Besichtigung des Interims-Plenarsaals in der Steinhalle des Landesmuseums ging es zunächst zum gemeinsamen Mittagessen. Nachdem sich alle gestärkt hatten, stand Bettina Brück den Besucherinnen und Besuchern zu Fragen Rede und Antwort. In diesem Informationsgespräch bot sie ihren Gästen einen lebendigen Einblick in ihr Abgeordnetenleben, erläuterte die Arbeit des Parlaments und den typischen Wochenablauf einer Abgeordneten. Viel Zeit nahm sich die Abgeordnete für die Fragen der Gäste. Alle Anwesenden vereinte das Interesse an einer positiven Entwicklung unserer Heimat. Alsdann ging es zum nächsten Programmpunkt, der die Besichtigung des ZDF beinhaltete.

Nach dem offiziellen Programm blieb genug Zeit, bei herrlichem Wetter die Stadt Mainz mit ihren Sehenswürdigkeiten und Straßencafés zu genießen. Auf der Rückfahrt waren sich alle einig, dass dies ein gelungener und erlebnisreicher Tag war, dessen Eindrücke noch lange in Erinnerung bleiben wird.  

Veröffentlicht am 20.06.2018

 

PressemitteilungSitzung des SPD-Kreisvorstandes Bernkastel-Wittlich

Zu der nächsten Sitzung des SPD-Kreisvorstandes lädt Kreisvorsitzende Bettina Brück MdL für Montag, 25. Juni 2018 um 19.00 Uhr recht herzlich ein. Die Sitzung wird stattfinden im Brauhaus Kloster Machern, An der Zeltinger Brücke, 54470 Bernkastel-Wehlen.  

Veröffentlicht am 18.06.2018

 

Pressemitteilung1.259.000 Euro Landeszuwendungen für Gemeindeprojekte im Kreis

Wie die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück von Innenminister Roger Lewentz auf ihre Nachfrage hin erfuhr, werden für Gemeindeprojekte im Kreis Landeszuschüsse in Höhe von 1.259.000 Euro bewilligt.

Aus dem Investitionsstock fließen 1.199.000 Euro für folgende Gemeindeprojekte im Kreis Bernkastel-Wittlich:

  • Die Stadt Bernkastel-Kues erhält 180.000 Euro für den Ausbau des Peter-Kremer-Wegs.
  • In der Gemeinde Malborn wird der Ausbau der Saarstraße, des Tannenwegs, Finkensieb und Fahrwegs mit 173.000 Euro gefördert.
  • Für den Umbau des Erdgeschosses im Verwaltungsgebäude in ein Bürgerbüro erhält die Stadt Wittlich 500.000 Euro Zuschuss.
  • 180.000 Euro Zuwendungen fließen an die Stadt Traben-Trarbach für den Ausbau der Bergstraße.
  • Die Gemeinde Binsfeld erhält 112.000 Euro für Schallschutzmaßnahmen am Anbau der Kindertagesstätte, die wegen der Nähe des US-Militärflugplatzes Spangdahlem bedingt sind.
  • Zum Ausbau des Parkplatzes Burgblick werden der Stadt Manderscheid 54.000 Euro gewährt.
  • Aus dem Dorferneuerungsprogramm erhält die Schwerpunktgemeinde Osann-Monzel 60.000 Euro zum Bau eines Mehrgenerationenparks am Oestelbach.

Das ist ein starkes Signal für die Zukunft. Mit diesen Förderungen werden weitere wichtige Schritte für den Ausbau der Infrastruktur und die Weiterentwicklung unserer Gemeinden geleistet“,

kommentiert Bettina Brück erfreut die Mitteilung der Landesregierung.

Veröffentlicht am 14.06.2018

 

PressemitteilungSteuerfreigrenze für Vereine soll angehoben werden – Ampel-Koalition startet Initiative

Die Vereine im Kreis Bernkastel-Wittlich können sich auf eine steuerliche Entlastung freuen, wenn eine Initiative der Ampel-Koalition im Bundesrat beschlossen wird“, sagt die Abgeordnete Bettina Brück anlässlich einer neuen Entscheidung des rheinland-pfälzischen Kabinetts. „Unsere Vereine prägen Rheinland-Pfalz: Sie sind Orte des Engagements und des Zusammenseins – sie stellen für viele Heimat dar. Die Vereine sorgen so auch für gesellschaftlichen Zusammenhalt. Es ist daher genau richtig, wenn die gemeinnützigen Vereine künftig steuerlich entlastet werden sollen.“

 

Veröffentlicht am 04.06.2018

 

PressemitteilungMehr als 223.000 Euro aus dem Dorferneuerungsprogramm für Gemeinden im Kreis

Auf ihre Nachfrage erfuhr die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück von Innenminister Roger Lewentz, dass die Gemeinden Neumagen-Dhron, Veldenz, Minheim, Starkenburg, Mülheim/Mosel, Malborn und Karl sowie der Morbacher Ortsbezirk Bischofsdhron Landeszuschüsse aus dem Dorferneuerungsprogramm 2018 für die Verwirklichung von Gemeindeprojekten erhalten.

Die Ortsgemeinde Neumagen-Dhron erhält für die Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit im Rahmen der Dorfmoderation in den Ortsteilen Dhron und Papiermühle eine Zuwendung in Höhe von 14.900 Euro.

Jeweils 12.000 Euro für die Informations-, Bildungs- und Beratungsarbeit im Rahmen der Dorfmoderation außerhalb einer Anerkennung als Schwerpunktgemeinde erhalten die Gemeinden Minheim und Veldenz sowie der Morbacher Ortsbezirk Bischofsdhron. Zum gleichen Zweck erhält die Gemeinde Starkenburg einen Zuschuss in Höhe von 8.700 Euro.

Für die Erneuerung der Zuwegung zum Friedhof wurde der Gemeinde Mülheim an der Mosel 20.000 Euro bewilligt.

Die Gemeinde Malborn erhält 130.800 Euro für die Herstellung und Gestaltung eines Dorfplatzes im Ortskern.

Der Gemeinde Karl wurde für den Abbruch des Anwesens in der Lindenstraße 5 eine Zuwendung in Höhe von 12.920 Euro bewilligt.

„Damit wird ein weiterer wichtiger Schritt für die Weiterentwicklung und Zukunftsfähigkeit unserer Gemeinden geleistet“, kommentiert Bettina Brück erfreut die Mitteilung der Landesregierung.

 

Veröffentlicht am 04.05.2018

 

LandespolitikBettina Brück jetzt stellvertretende Fraktionsvorsitzende

Die Thalfanger Landtagsabgeordnete Bettina Brück ist jetzt neue stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagfraktion.

Nachdem die Fraktion sie bereits im November gewählt hatte, folgte sie nun ihrer Kollegin Astrid Schmitt nach, die wiederum in der April-Sitzung des Landtages zur neuen Landtagsvizepräsidentin gewählt wurde. „Ich danke meinen Kolleginnen und Kollegen für das in mich gesetzte Vertrauen und freue mich auf die neue Aufgabe als stellvertretende Fraktionsvorsitzende der größten Landtagsfraktion. Ich werte dies als Anerkennung meiner bisherige Arbeit und stelle mich gern neuen Herausforderungen. Meinen Kolleginnen gratuliere ich herzlich zu ihren neuen Ämtern: Astrid Schmitt als Landtagsvizepräsidentin und Barbara Schleicher-Rothmund als Bürgerbeauftragte des Landes Rheinland-Pfalz, die meinen Wechsel erst möglich gemacht haben“, so Bettina Brück.

Ihre Funktion als bildungspolitische Sprecherin wird sie auch weiterhin wahrnehmen. „Die Arbeit mit unserem Fraktionsvorsitzenden Alexander Schweitzer wird nun noch enger sein als bisher. Im Sommer werden wir zu gemeinsamen Terminen im Wahlkreis unterwegs sein, um mit den Bürgerinnen und Bürgern unserer Region die Themen zu besprechen, die sie bewegen.“ Für die Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse im ländlichen Raum zu sorgen ist der Bildungspolitikerin Bettina Brück seit jeher ein wichtiges Anliegen und Triebfeder Politik zu gestalten.

 

Veröffentlicht am 04.05.2018

 

VeranstaltungenAbsage der SGK-Diskussionsveranstaltung am 3. Mai 2018 in Bernkastel-Kues

Aus organisatorischen Gründen fällt die angekündigte Diskussionsveranstaltung des SGK-Regionalverbandes Bernkastel-Wittlich am 3. Mai 2018 aus.

Wir bitten um besondere Beachtung und um Verständnis für die kurzfristige Absage!

 

 

Veröffentlicht am 27.04.2018

 

Bettina Brück - Aktuell

Weitere Pressemitteilungen

 

Bettina Brück auf Facebook

Bettina Brück auf Facebook