Fast 1,8 Mio Euro aus dem Schulbauprogramm des Bildungsministeriums für Schulen im Kreis Bernkastel-Wittlich

Pressemitteilung

Insgesamt fast 1,8 Millionen Euro aus dem Schulbauprogramm hat das Bildungsministerium jetzt für Schulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich bewilligt, erklärt die Landtagsabgeordnete Bettina Brück (SPD). Insgesamt 12 Schulstandorte im Kreis profitieren aus dem Schulbauprogramm 2017. Für den Umbau des Schulgebäudes und der Sportanlage der Realschule plus Manderscheid erhält der Landkreis als Schulträger 190.000 Euro Landeszuschuss. 300.000 Euro werden für die Erweiterung des Schulgebäudes der IGS Morbach und 350.000 Euro für die IGS Salmtal gewährt. Für den Umbau des Gymnasiums Traben-Trarbach werden 90.000 Euro bewilligt, für die Erweiterung des Schulgebäudes am Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich 115.000 Euro und für die Erweiterung und den Umbau des Schulkomplexes am Cusanus-Gymnasium und der Kurfürst-Balduin- Realschule plus in Wittlich 180.000 Euro. Der Landkreis als Schulträger kann ferner mit einem Zuschuss von 80.000 Euro für den Umbau des Schulgebäudes und der Sportanlage der Liesertal-Schule in Wengerohr rechnen sowie mit 85.000 Euro für die Erweiterung und den Umbau der Berufsbildenden Schule in Wittlich. Die Verbandsgemeinde Wittlich-Land erhält als Schulträger der Grundschule Osann-Monzel für die Erweiterung und den Umbau des dortigen Schulgebäudes eine Förderung in Höhe von 80.000 Euro. Die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach kann als Schulträger für Brandschutzmaßnahmen an den Schulgebäuden der Grundschule Reil mit 27.322 Euro und mit 110.000 Euro für die Grundschule Traben-Trarbach rechnen. Die Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf erhält als Schulträger für die laufende Sanierung des Schulgebäudes der Erbeskopf-Realschule plus in Thalfang eine Bewilligung in Höhe von 170.000 Euro. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben.

„Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren. Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung unserer Schullandschaft vor Ort geleistet. Damit einher geht auch eine Verbesserung der Lernbedingungen unserer Schülerinnen und Schüler sowie der Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte“, unterstrich die SPD-Abgeordnete Bettina Brück.

Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 414 Projekte mit einer Gesamtsumme von über 50 Mio. Euro gefördert. Damit ist das Investitionsvolumen des Landes im Vergleich zum Vorjahr um rund 5 Mio. Euro gestiegen. Über alle Schularten hinweg werden neben Um- und Neubaumaßnahmen auch Sanierungs- bzw. Brandschutzmaßnahmen umgesetzt.

 

 

 
 

Herzlich Willkommen -

Ich freue mich, dass Sie mich hier besuchen.

Auf dieser Seite finden Sie zahlreiche Informationen über mich, meine Arbeit und meine Aktivitäten als Landtagsabgeordnete für meinen Wahlkreis mit den Verbandsgemeinden Neumagen-Dhron, Bernkastel-Kues und Traben-Trarbach an der Mosel und den Hunsrück-Verbandsgemeinden Kirchberg, Thalfang am Erbeskopf sowie der Einheitsgemeinde Morbach.

Für Fragen, Anregungen, Kritik und Wünsche stehe ich unter email buergerbuero(at)bettina-brueck.de oder telefonisch (06504-955448) gerne zur Verfügung.

Viel Spaß und eine informative und unterhaltsame Zeit.

Ihre

Bettina Brück

 

Aktuelles aus der SPD-Landtagsfraktion

..
 

Bettina Brück - Aktuell

Weitere Pressemitteilungen

 

Video