PressemitteilungJugendtreff Teestube Morbach freut sich über neuen Kicker

Große Freude herrschte bei Jugendpfleger Mario Herges und den jungen Besuchern des Jugendtreffs Teestube Morbach, als dieser Tage ein nagelneuer Kicker geliefert wurde.

Anlässlich des 70. Gründungsjubiläums des Landes Rheinland-Pfalz in 2017 hatte sich der Automatenverband Rheinland-Pfalz entschieden, soziale Einrichtungen mit einem Kicker zu erfreuen.

Auf Vermittlung der Landtagsabgeordneten Bettina Brück wurde die Morbacher Einrichtung bedacht.

Der Dank galt dem Spender des Kickers, der Firma Norbert Sassenrath, die leider nicht persönlich anwesend sein konnte. Stellvertretend übergab die Patin der Spendenaktion Bettina Brück den Kicker offiziell in Anwesenheit von Bürgermeister Andreas Hackethal an Jugendpfleger Mario Herges und die engagierten Jugendlichen Leon Paul und Fabian Schwarz von der Teestube.

Sie wünschten den Jugendlichen viel Erfolg mit ihrer neuen Attraktion.

 

Veröffentlicht am 05.02.2018

 

PressemitteilungFast 1,8 Mio Euro aus dem Schulbauprogramm des Bildungsministeriums für Schulen im Kreis Bernkastel-Wittlich

Insgesamt fast 1,8 Millionen Euro aus dem Schulbauprogramm hat das Bildungsministerium jetzt für Schulen im Landkreis Bernkastel-Wittlich bewilligt, erklärt die Landtagsabgeordnete Bettina Brück (SPD). Insgesamt 12 Schulstandorte im Kreis profitieren aus dem Schulbauprogramm 2017. Für den Umbau des Schulgebäudes und der Sportanlage der Realschule plus Manderscheid erhält der Landkreis als Schulträger 190.000 Euro Landeszuschuss. 300.000 Euro werden für die Erweiterung des Schulgebäudes der IGS Morbach und 350.000 Euro für die IGS Salmtal gewährt. Für den Umbau des Gymnasiums Traben-Trarbach werden 90.000 Euro bewilligt, für die Erweiterung des Schulgebäudes am Peter-Wust-Gymnasium in Wittlich 115.000 Euro und für die Erweiterung und den Umbau des Schulkomplexes am Cusanus-Gymnasium und der Kurfürst-Balduin- Realschule plus in Wittlich 180.000 Euro. Der Landkreis als Schulträger kann ferner mit einem Zuschuss von 80.000 Euro für den Umbau des Schulgebäudes und der Sportanlage der Liesertal-Schule in Wengerohr rechnen sowie mit 85.000 Euro für die Erweiterung und den Umbau der Berufsbildenden Schule in Wittlich. Die Verbandsgemeinde Wittlich-Land erhält als Schulträger der Grundschule Osann-Monzel für die Erweiterung und den Umbau des dortigen Schulgebäudes eine Förderung in Höhe von 80.000 Euro. Die Verbandsgemeinde Traben-Trarbach kann als Schulträger für Brandschutzmaßnahmen an den Schulgebäuden der Grundschule Reil mit 27.322 Euro und mit 110.000 Euro für die Grundschule Traben-Trarbach rechnen. Die Verbandsgemeinde Thalfang am Erbeskopf erhält als Schulträger für die laufende Sanierung des Schulgebäudes der Erbeskopf-Realschule plus in Thalfang eine Bewilligung in Höhe von 170.000 Euro. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben.

„Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren. Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung unserer Schullandschaft vor Ort geleistet. Damit einher geht auch eine Verbesserung der Lernbedingungen unserer Schülerinnen und Schüler sowie der Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte“, unterstrich die SPD-Abgeordnete Bettina Brück.

Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 414 Projekte mit einer Gesamtsumme von über 50 Mio. Euro gefördert. Damit ist das Investitionsvolumen des Landes im Vergleich zum Vorjahr um rund 5 Mio. Euro gestiegen. Über alle Schularten hinweg werden neben Um- und Neubaumaßnahmen auch Sanierungs- bzw. Brandschutzmaßnahmen umgesetzt.

 

 

Veröffentlicht am 17.01.2018

 

Pressemitteilung285.000 Euro aus dem Schulbauprogramm des Bildungsministeriums für Schulen in der Verbandsgemeinde Kirchberg

Insgesamt 285.000 Euro aus dem Schulbauprogramm hat das Bildungsministerium jetzt für Schulen in der Verbandsgemeinde Kirchberg bewilligt, erklärt die Landtagsabgeordnete Bettina Brück (SPD). Für den Umbau und die Erweiterung der Sporthalle an der Grundschule Gemünden erhält die Verbandsgemeinde als Schulträger 90.000 Euro Landeszuschuss. Für das Kirchberger Schulzentrum kann der Schulträger mit einem Landeszuschuss von 80.000 Euro für die Erweiterung der Grundschule und mit 115.000 Euro für den Umbau des Schulgebäudes der KGS Kirchberg rechnen. Das hat Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gegeben.

„Ich freue mich, dass unsere Schulen unmittelbar von den Landeszuschüssen profitieren. Dadurch wird ein wichtiger Beitrag zur Stärkung unserer Schullandschaft vor Ort geleistet. Damit einher geht auch eine Verbesserung der Lernbedingungen unserer Schülerinnen und Schüler sowie der Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte“, unterstrich die SPD-Abgeordnete Bettina Brück.

Insgesamt werden im aktuellen Schulbauprogramm landesweit 414 Projekte mit einer Gesamtsumme von über 50 Mio. Euro gefördert. Damit ist das Investitionsvolumen des Landes im Vergleich zum Vorjahr um rund 5 Mio. Euro gestiegen. Über alle Schularten hinweg werden neben Um- und Neubaumaßnahmen auch Sanierungs- bzw. Brandschutzmaßnahmen umgesetzt.

Veröffentlicht am 17.01.2018

 

PressemitteilungÖffentlicher WLAN-Ausbau – Rödelhausen erhält Landesförderung

Zum Ausbau von WLAN-Hotspots in Rheinland-Pfalz erklärt SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück: „In diesen Tagen erhalten 181 rheinland-pfälzische Kommunen die Zusage für einen Landeszuschuss, um einen kostenfreien WLAN-Hotspot einzurichten. Toll ist, dass auch Rödelhausen in der Verbandsgemeinde Kirchberg davon profitiert. Wie richtig das Land mit dieser Förderung liegt, zeigt sich auch daran, dass im ersten Förderaufruf bis Ende November sehr viele Anträge gestellt worden sind. Land und Kommunen ziehen beim öffentlichen WLAN-Ausbau an einem Strang. Das Land schafft Anreize; mit der Bewilligung der Förderung erhalten die Kommunen eine pauschale Förderung in Höhe von 500 Euro. Dieses Geld kann für einen alternativen Dienst verwendet werden oder für den WLAN-Rahmenvertrag des Landes, der rechtssicher und umfassend hilft, WLAN-Hotspots einzurichten.“

Bettina Brück sagt: „Ich kann nur alle anderen Gemeinden ermuntern, ebenfalls Anträge zu stellen. Die Landesregierung setzt mit den WLAN-Hotspots ein wichtiges Vorhaben des Koalitionsvertrags um. Es wird der Ausbau von WLAN-Hotspots flächendeckend vorangetrieben und ein dichtes Netz an Zugangspunkten geschaffen. Für die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sowie für die Touristinnen und Touristen sind WLAN-Hotspots ein gutes Serviceangebot in Zeiten der Digitalisierung. Gut ist, dass die Menschen über die WLAN-Hotspots einen kostenlosen und anonymen Zugang zum Internet erhalten, ohne sich vorher anmelden oder registrieren zu müssen. Das Förderprogramm des Landes ist ein Baustein, um die Internetversorgung in Rheinland-Pfalz weiter zu verbessern.“

 

 

 

Veröffentlicht am 21.12.2017

 

PressemitteilungÖffentlicher WLAN-Ausbau – Kommunen im Kreis erhalten Landesförderung

Zum Ausbau von WLAN-Hotspots in Rheinland-Pfalz erklärt SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück: „In diesen Tagen erhalten 181 rheinland-pfälzische Kommunen die Zusage für einen Landeszuschuss, um einen kostenfreien WLAN-Hotspot einzurichten. Toll ist, dass auch im Kreis Bernkastel-Wittlich 25 Gemeinden profitieren. Diese sind: Zeltingen-Rachtig, Dreis, Flußbach, Altrich, Binsfeld, Bruch, Eckfeld, Eisenschmitt, Esch, Gipperath, Greimerath, Großlittgen, Hasborn, Heckenmünster, Karl, Landscheid, Laufeld, Manderscheid, Niederöfflingen, Niederscheidweiler, Oberscheidweiler, Osann-Monzel, Pantenburg, Platten und Salmtal.

Wie richtig das Land mit dieser Förderung liegt, zeigt sich auch daran, dass im ersten Förderaufruf bis Ende November sehr viele Anträge gestellt worden sind. Land und Kommunen ziehen beim öffentlichen WLAN-Ausbau an einem Strang. Das Land schafft Anreize; mit der Bewilligung der Förderung erhalten die Kommunen eine pauschale Förderung in Höhe von 500 Euro. Dieses Geld kann für einen alternativen Dienst verwendet werden oder für den WLAN-Rahmenvertrag des Landes, der rechtssicher und umfassend hilft, WLAN-Hotspots einzurichten.“

Bettina Brück sagt: „Ich kann nur alle anderen Gemeinden im Kreis ermuntern, ebenfalls Anträge zu stellen. Die Landesregierung setzt mit den WLAN-Hotspots ein wichtiges Vorhaben des Koalitionsvertrags um. Es wird der Ausbau von WLAN-Hotspots flächendeckend vorangetrieben und ein dichtes Netz an Zugangspunkten geschaffen. Für die Rheinland-Pfälzerinnen und Rheinland-Pfälzer sowie für die Touristinnen und Touristen sind WLAN-Hotspots ein gutes Serviceangebot in Zeiten der Digitalisierung. Gut ist, dass die Menschen über die WLAN-Hotspots einen kostenlosen und anonymen Zugang zum Internet erhalten, ohne sich vorher anmelden oder registrieren zu müssen. Das Förderprogramm des Landes ist ein Baustein, um die Internetversorgung in Rheinland-Pfalz weiter zu verbessern.“

Veröffentlicht am 21.12.2017

 

AnkündigungenAufruf zur Beteiligung am Schüler- und Jugendwettbewerb 2018

 

SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück ruft zur Teilnahme am Schüler- und Jugend-wettbewerb 2018 auf.

Bereits zum 32. Mal führt die Landeszentrale für politische Bildung gemeinsam mit dem Landtag Rheinland-Pfalz einen Schüler- und Jugendwettbewerb durch. Ziel ist es wieder, möglichst viele junge Menschen zu motivieren, sich mit politischen Themen auseinander zu setzen. Folgende drei Themen stehen diesmal für die Bearbeitung zur Auswahl:

1. Marx und Raiffeisen – Ideen, die bis heute wirken

2. 1968 – Jugend im Aufbruch

3. Konsum und Kaufrausch

„Der Schüler- und Jugendwettbewerb 2018 ist ein weiterer wichtiger Schritt, um die Distanz zwischen jungen Menschen und der Politik zu überwinden, die Beteiligung weiter zu entwickeln und damit die Demokratie zu stärken“, so Abgeordnete Bettina Brück. Der Wettbewerb steht in einer Reihe vieler Aktionen, um junge Menschen für politische Themen zu interessieren wie z. B. der alljährlich erfolgreich stattfindende Schülerlandtag.

Am Wettbewerb beteiligen können sich alle Jugendliche aus Rheinland-Pfalz im Alter zwischen 13 und 20 Jahren, ob als Schüler(in), Auszubildende(r) oder Berufsanfänger(in). Es gibt tolle Preise zu gewinnen. Einsendeschluss für die Arbeiten ist Samstag, 31. März 2018. Die Preisverleihung findet statt am Dienstag, 5. Juni 2018 in Mainz.

Ausschreibungsprospekte können im Bürgerbüro der Landtagsabgeordneten Bettina Brück, Lückenburger Straße 4, 54424 Thalfang, Telefon 06504/955448, Fax 06504/955387, email: bettina.brueck@spd.landtag.rlp.de oder direkt bei der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Am Kronberger Hof 6, 55116 Mainz angefordert werden, natürlich kostenfrei.

 

Veröffentlicht am 07.12.2017

 

AnkündigungenSitzung des SPD Kreisvorstand am 20.11.2017

SPD-Kreisvorsitzende Bettina Brück MdL lädt zur nächsten Sitzung des Kreisvorstands am Montag, den 20.11.2017 um 19.00 Uhr ein. Die Sitzung findet statt im Hotel Lamberty, Brückenstraße 8 in Landscheid-Niederkail. Auf der Agenda stehen u. a. die Bundestagswahl 2017, bevorstehende Kommunalwahlen sowie weitere Termine und Veranstaltungen 2017/2018. 

 

Veröffentlicht am 13.11.2017

 

PressemitteilungLandkreis Bernkastel-Wittlich profitiert vom neuen Schulsanierungsprogramm

Der Landkreis Bernkastel-Wittlich wird vom neuen Schulsanierungsprogramm profitieren. Wie die Abgeordnete Bettina Brück mitteilt, soll der Kreis Bernkastel-Wittlich mit 6 Millionen EURO gefördert werden. Das Programm umfasst für ganz Rheinland-Pfalz 256,6 Millionen Euro. Die Bundesmittel sind für Schulinfrastruktur-Investitionen in finanzschwachen Kommunen vorgesehen.

Abgeordnete Bettina Brück betont, dass die rheinland-pfälzischen Kommunen mehr Geld erhalten, als zu erwarten war: „Die Fördersumme wurde im Rahmen der Finanzbeziehungen zwischen Bund und Ländern ausgehandelt. Die Landesregierung unter Malu Dreyer konnte in den Verhandlungen erreichen, dass 7,33 Prozent der Gesamtmittel nach Rheinland-Pfalz gehen. Damit werden hiesige Schulen stärker gefördert, als dies nach dem sonst üblichen Verteilungsschlüssel der Fall wäre.“ Das Land habe sich überdies dafür entschieden, die Mittel relativ breit zu verteilen, so dass besonders viele Kommunen Nutznießer seien. Der Betrag werde aufgeteilt unter Berücksichtigung der Finanzschwäche der Kommunen und unter Berücksichtigung der Anzahl der Schülerinnen und Schüler.

Bettina Brück erläutert weiter, dass die Mittel für den Zeitraum 2017 bis 2022 bewilligt werden: „Sie sind vorgesehen für energetische Sanierungen von allgemeinbildenden Schulen, aber auch für sonstige Sanierungen und Umbauten. Die Förderquote liegt bei bis zu 90 Prozent. Welche Projekte in den einzelnen Städten und Landkreisen konkret gefördert werden, wird vor Ort entschieden.“

 

Veröffentlicht am 23.10.2017

 

AnkündigungenEinladung zum Informationsbesuch des Landtags am 29. Nov. 2017

Landtagsabgeordnete Bettina Brück bietet für interessierte Bürgerinnen und Bürger aus den Verbandsgemeinden Bernkastel-Kues, Thalfang am Erbeskopf, Kirchberg/Hunsrück und aus der Einheitsgemeinde Morbach am 29. November 2017 eine Fahrt zum rheinland-pfälzischen Landtag an.

Das Programm beinhaltet außer der Hin- und Rückfahrt nach Mainz, einen Mittagsimbiss, die Besichtigung des ZDF sowie die Besichtigung des Interim-Plenarsaals im Landesmuseum und ein Informationsgespräch mit der Landtagsabgeordneten. Danach besteht Gelegenheit zu einem Stadtbummel in Mainz. Rückfahrt ist gegen 18.00 Uhr geplant.

Als Kostenbeitrag erheben wir pro Person 10 EURO.

Gerne nehmen wir Ihre Anmeldung entgegen, die Sie bitte an das Bürgerbüro Bettina Brück MdL, Lückenburger Straße 4, 54424 Thalfang, Telefon 06504/955448, email: buergerbuero@bettina-brueck.de richten. Die Mitarbeiterinnen im Bürgerbüro werden Ihnen gerne weitere Auskunft erteilen.

 

Veröffentlicht am 29.09.2017

 

AnkündigungenSitzung des SPD-Kreisparteirats Bernkastel-Wittlich am 25.09.2017

SPD-Kreisvorsitzende Bettina Brück MdL lädt zur nächsten Sitzung des Kreisparteirats am Montag, den 25.09.2017 um 19.00 Uhr ein. Die Sitzung findet statt im AWO-Eck, Kirchstraße 54 in 56841 Traben-Trarbach. Auf der Agenda stehen u. a. die Bundestagswahl 2017 sowie weitere Termine und Veranstaltungen 2017/2018. 

Veröffentlicht am 13.09.2017

 

Bettina Brück - Aktuell

Weitere Pressemitteilungen

 

Video