Schulstandorte im Kreis Bernkastel-Wittlich profitieren mit knapp 2,4 Mio Euro vom Schulbauprogramm des Landes

Bildung

 

Schulbaumaßnahmen an den Schulstandorten in Bernkastel-Kues, Hasborn, Hetzerath, Manderscheid, Morbach, Neumagen-Dhron, Osann-Monzel, Salmtal, Thalfang, Traben-Trarbach und Wittlich werden aus dem Schulbauprogramm 2019 des Landes gefördert. Darauf weist die SPD-Landtagsabgeordnete Bettina Brück hin. Für die Baumaßnahmen an Schulgebäuden an diesen Standorten im Landkreis Bernkastel-Wittlich stellt das Land 2.335.000 Euro zur Verfügung. „Besonders freue ich mich, dass verschiedene Schulen neu in das Programm aufgenommen worden sind: So werden die Realschule plus Bernkastel-Kues, die Blandine-Merten-Grundschule in Morbach-Morscheid und die Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich künftig nach Prüfung der Unteralgen von der Förderung profitieren können“, betont die Abgeordnete Bettina Brück. „Mit den Landesmitteln wird die örtliche Schullandschaft gestärkt. Die Lernbedingungen der Schülerinnen und Schüler sowie die Arbeitsbedingungen der Lehrkräfte werden verbessert. Das Land leistet damit einen wertvollen Beitrag, so dass die Kommunen als Schulträger anstehende Bauvorhaben umsetzen können.“

 

Insgesamt werden im Schulbauprogramm 2019 landesweit 472 Projekte mit einer Gesamtsumme von mehr als 60 Millionen Euro gefördert, wie Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig bekannt gab. Über alle Schularten hinweg fließen die Mittel in Um- und Neubaumaßnahmen sowie Sanierungs- oder Brandschutzmaßnahmen. Abgeordnete Brück betont: „Guter Unterricht erfordert eine angenehme Lernatmosphäre. Die vom Land bereit gestellten Mittel sind damit eine kluge und sinnvolle Zukunftsinvestition. Unter der SPD-geführten Landesregierung beteiligt sich das Land daher seit langem an den kommunalen Baumaßnahmen.“ Entscheidend für eine Landesförderung über das Schulbauprogramm ist der nachgewiesene dauerhafte Bedarf für ein Projekt, erläutert Abgeordnete Bettina Brück, bildungspolitische Sprecherin und stellvertretende Vorsitzende der SPD-Landtagsfraktion.

 

Im Landkreis Bernkastel-Wittlich werden 14 Projekte mit insgesamt 2.335.000 Euro gefördert, die sich bereits in der konkreten Planung und Umsetzung oder im Bau befinden oder fertig gestellt und ausfinanziert werden. Bei drei weiteren Maßnahmen erfolgt die Bewilligung nach Abschluss der Prüfung der Unterlagen.

 

Folgende Schulbaumaßnahmen sind aufgenommen:

 

Bewilligte Förderungen aus dem Schulbauprogramm laufende Projekte:

Grundschule Hasborn: 50.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen am Gebäude

Grundschule Hetzerath: 50.000 Euro für die Erweiterung/Umbau des Schulgebäudes

Realschule plus Manderscheid: 200.000 Euro für Umbauarbeiten am Gebäude und der Sporthalle

Grundschule Morbach Mitte: 50.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen am Gebäude

IGS Morbach: 450.000 Euro für Umbau- und Erweiterungsbaumaßnahmen

Realschule plus Neumagen-Dhron: 160.000 Euro für Brandschutzmaßnahmen am Gebäude Grundschule Osann-Monzel: 50.000 Euro für Erweiterungsbaumaßnahmen

IGS Salmtal: 710.000 Euro für die Erweiterung des Schulgebäudes

Realschule plus Thalfang: 165.000 Euro für Umbaumaßnahmen am Gebäude

Gymnasium Traben-Trarbach: 90.000 Euro für Umbaumaßnahmen am Gebäude

BBS Wittlich: 85.000 Euro für Umbau- und Erweiterungsbaumaßnahmen

Liesertalschule Wittlich: 50.000 Euro für Umbaumaßnahmen am Gebäude und der Sporthalle

Grundschule Wittlich-Meistermann: 50.000 Euro für die Erweiterung des Schulgebäudes

Cusanus-Gymnasium Wittlich: 175.000 Euro für Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen

 

Neu aufgenommene Projekte – Bewilligung nach Prüfung:

Realschule plus Bernkastel-Kues: Erweiterungs- und Umbaumaßnahmen am Gebäude

Blandine-Merten-Grundschule Morbach-Morscheid: Umbaumaßnahmen am Gebäude

Clara-Viebig-Realschule plus Wittlich: Brandschutzmaßnahmen am Gebäude

 
 

Jetzt SPD Mitglied werden!

 

Herzlich Willkommen -

  

 

Aktuelles aus der SPD-Landtagsfraktion

..
 

Bettina Brück auf Facebook

Bettina Brück auf Facebook

 
 
 

Jetzt SPD Mitglied werden!